AFB in Bad Laer / Bad Rothenfelde / Hilter / Bad Iburg

Nachdem in der Gemeinde Bad Laer der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut bei Bienen amtlich festgestellt wurde,
wird für Teilgebiete der Gemeinde Bad Laer, Teilgebiete der Gemeinde Bad Rothenfelde, Teilgebiete der Gemeinde Hilter
und Teilgebiete der Gemeinde Bad Iburg ein Sperrbezirk festgelegt.

Der Sperrbezirk ist aus der anliegenden Karte ersichtlich. Die Karte des Sperrbezirkes ist Bestandteil dieser Allgemeinverfügung.

Die Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung des Landkreises Osnabrück Nr. 15/2021 zum Schutz gegen die Amerkianische Faulbrut
bei Bienen vom 02.08.2021 ist

Hier abrufbar.

Nur wenn alle Bienenstände in dem Bereich bekannt sind, kann erfolgreich saniert werden.
Alle Imker*innen im Sperrbezirk, die Ihre Bienen bisher nicht gemeldet haben, sind dringend aufgefordert
Ihre Bienenstände beim Veterinärdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück zu melden:
Telefon: 0541 501-2350.

Wichtig:
Aus dem Sperrbezirk dürfen keine Bienenvölker, lebende oder tote Bienen, Waben, Wabenteile, Wabenabfälle,
Wachs, Honig, Futtervorräte, Bienenwohnungen und benutzte Gerätschaften entfernt werden.
Ebenso dürfen keine Bienen und Bienenvölker in den Sperrbezirk verbracht werden.